Jugendfeuerwehr

Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren die Möglichkeit zu geben, die Arbeit einer Feuerwehr kennenzulernen, ist das Ziel der Jugendfeuerwehr Ostermundigen.

Menschen und Tieren in Notsituationen helfen, Gebäude und Umwelt schützen, mit modernsten technischen Geräten umgehen, im Team arbeiten, schwierige Situationen meistern – das sind nur einige der Tätigkeiten, welche die Feuerwehr leistet. Und genau dies wird den Jugendlichen in spannenden Jugendfeuerwehr-Kursen vermittelt.

Drei angehörige der Jugendfeuerwehr beim Öffnen eines Hydranten

Angehörige der Jugendfeuerwehr im Basiskurs der GVB

In der Ausbildungswoche Jugendfeuerwehr (Basiskurs) lernen die Jugendlichen, sich in schwierigen Situationen und Notfällen richtig zu verhalten und die ersten Massnahmen zu treffen. Ausserdem lernen sie viele Kammeraden kennen und erleben, wie wichtig auch der gemeinschaftliche Teil, nämlich die Kameradschaft, im Feuerwehrdienst ist. Melden Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn für den nächsten Basiskurs vom 6. – 10. Juli 2020 an!

Nach dem Basiskurs werden die Jugendlichen in die Jugendfeuerwehr Ostermundgen aufgenommen. An den Jugendfeuerwehrübungen und Weiterbildungskursen können sie das Erlernte festigen und vertiefen. Die Anzahl der Übungen pro Jahr beträgt 8- 10 Übungen verteilt übers ganze Jahr. Im Alter von 19 Jahren ist ein Übertritt in die Feuerwehr Ostermundigen möglich.

Weitere Information und die Anmeldeunterlagen finden Sie bei der Jugendfeuerwehr des Kantons Bern.

 

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Für eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme, bitte eine Telefonnummer mit ins Mitteilungsfeld schreiben.