Jugendfeuerwehr

Menschen und Tieren in Notsituationen helfen, Gebäude und Umwelt schützen, mit modernsten technischen Geräten umgehen, im Team arbeiten, schwierige Situationen meistern – das sind nur einige der Tätigkeiten, welche die Feuerwehr leistet. Und genau dies können Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren in spannenden Jugendfeuerwehr-Übungen und -Kursen erleben und so die Arbeit einer Feuerwehr kennenlernen.

Ausbildungswoche (Basiskurs)

Im Basiskurs der GVB wird ein Hydrant bedient

In der Ausbildungswoche Jugendfeuerwehr (Basiskurs) lernen die Jugendlichen, sich in schwierigen Situationen und Notfällen richtig zu verhalten und die ersten Massnahmen zu treffen. Ausserdem lernen sie viele Kammeraden kennen und erleben, wie wichtig auch der gemeinschaftliche Teil, nämlich die Kameradschaft, im Feuerwehrdienst ist.

Dieser Kurs findet in einer Ferienwoche (Sommer oder Herbst) statt und wird von der Gebäudeversicherung Bern (GVB) organisiert. Die GVB organisiert auch jährliche Weiterbildungskurse. Die Jugendlichen werden vom Kommando der FW Ostermundigen zu diesen Kursen angemeldet.

Übungen mit der Ortsfeuerwehr

Die Jugendlichen dürfen pro Jahr an ca. 10 Übungen, zusammen mit den Erwachsenen, mitmachen. Dort können sie das Gelernte anwenden und von ihren zukünftigen Kameraden neue Tips und Tricks kennenlernen.

Die Jugendlichen werden von Jugendfeuerwehr-Leiter/innen und erfahrenen Feuerwehrausbildnern betreut. Für uns hat die Sicherheit oberste Priorität.

Bis zum 18. Lebensjahr nehmen die Jugendlichen nur an Übungen, nicht jedoch an Einsätzen teil.

Im Alter von 18 Jahren ist ein Übertritt in die Feuerwehr Ostermundigen möglich.

Regionale Übungen, Ausflüge und Besichtigungen

Motorspritze an der regionalen Übung

Der Feuerwehrverband des Kantons Bern organisiert regionale Übungen, Ausflüge, Besichtigungen und Jugendarbeitstage mit spannenden Themen, an welchen die Jugendlichen ihre “Jugendfeuerwehrgspändli” aus anderen Jugendfeuerwehren der Region treffen.

Anmeldung, Fragen, weitere Infos

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus oder wenden Sie sich an das Feuerwehrkommando oder -Sektretariat.

Für eine schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme, bitte eine Telefonnummer mit ins Mitteilungsfeld schreiben.